Menu Close

BUGA 2029: Mögliche Standorte im südlichen Tal

Geschich­te und Land­schaft sind im Süden des Rhein­tals am Über­gang zu Rhein­gau und Rhein­hes­sen eng mit­ein­an­der ver­knüpft. Bur­gen, Denk­ma­le, hüb­sche Orte und Wein­ber­ge erzäh­len von Besied­lung, Arbeit und krie­ge­ri­schen Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Vor­han­de­ne tou­ris­ti­sche Struk­tu­ren kön­nen durch die BUGA 2029 in einen neu­en Kon­text gerückt wer­den.

Foto: Fotolia/pure-life-pictures
Foto: Foto­li­a/pu­re-life-pic­tures

Die wei­ten Hän­ge des Rhein­gaus und Rhein­hes­sens mit gro­ßen zusam­men­hän­gen­den Wein­bau­ge­bie­ten und ober­halb anschlie­ßen­den Wald­flä­chen mar­kie­ren den Beginn des süd­li­chen Tals. Im Ver­gleich zu den ande­ren Abschnit­ten wirkt die Land­schaft sanf­ter und ruhi­ger.

Kul­tur­land­schaft­li­che Ele­men­te wie der Wein­an­bau, lei­der ver­bu­schen­de Wein­bau­hän­ge, aber auch pit­to­res­ke Ort­schaf­ten wie Bacha­rach mit sei­nen dich­ten mit­tel­al­ter­lich-früh­neu­zeit­li­chen Bau­ten prä­gen das Bild des süd­li­chen Tals.

Genuss und Wohl­be­fin­den haben in der Regi­on einen hohen Stel­len­wert – die gute Küche zieht auch Fein­schme­cker an. Wich­tig hier­für ist die güns­ti­ge Anrei­se über die A 61 und über die Anbin­dun­gen von Bin­gen und Rüdes­heim. Mit drei Fäh­ren kann man den Rhein in die­sem Teil­stück ein­fach que­ren. Im wei­te­ren Ver­lauf ist an der im Rhein thro­nen­den Burg Pfalz­gra­fen­stein eine zusätz­li­che Fäh­re in Betrieb.

Am südlichen Tor zum Oberen Mittelrheintal

Das heu­ti­ge Hotel Jagd­schloss Nie­der­wald in Ver­bin­dung mit dem revi­ta­li­sier­ten Ostein­schen Nie­der­wald sowie das Umfeld des an den Deutsch-Fran­zö­si­schen Krieg und die Reichs­grün­dung erin­nern­den Nie­der­wald­denk­mals mit den dar­un­ter gele­ge­nen Wein­ber­gen wer­den zum süd­li­chen Zen­trum der BUGA 2029. Die Besu­cher erle­ben eine facet­ten­rei­che Kul­tur­land­schaft und gewin­nen vie­le Ein­bli­cke in die Geschich­te der Regi­on, die im 19. Jahr­hun­dert beson­ders von den Bezie­hun­gen zwi­schen Deutsch­land und Frank­reich geprägt ist.

Sehr char­mant ist die Nut­zung vor­han­de­ner tou­ris­ti­scher Ange­bo­te, die teils vie­le Jahr­zehn­te alt sind, wie etwa die Seil­bahn ab Rüdes­heim und der Ses­sel­lift ab Ass­manns­hau­sen. Die Tou­ren enden mit einer Schiffs­fahrt über den Rhein als letz­te Etap­pe. Tem­po­rä­re zen­tra­le Stell­platz­flä­chen kön­nen in die­sem Abschnitt nah zum Jagd­schloss Nie­der­wald ange­legt wer­den.

Um ein har­mo­ni­sches Gan­zes zu errei­chen, wer­den das Umfeld der Tal­sta­ti­on von der Rüdes­hei­mer Seil­bahn und das Umfeld der Tal­sta­ti­on des Ses­sel­lifts in Ass­manns­hau­sen zu Pro­jekt­bau­stei­nen. Start- und End­punkt des süd­lichs­ten Aus­flugs der BUGA 2029 sind so auch Erleb­nis­or­te. Das Rhein­vor­land mit Burg Rei­chen­stein in Trechtin­g­s­hau­sen zählt zu den Area­len, die mit einem Was­ser­ta­xi erreicht wer­den kön­nen. Bei der Anfahrt lässt sich der Über­gang vom Rhein­gau zum engen Rhein­tal ein­drucks­voll erle­ben.

In Bin­gen, unweit der Nahe­mün­dung, wird das Umfeld der Burg Klopp zur BUGA-Kulis­se. Und das Kul­tu­ru­fer in Bin­gen selbst bie­tet bes­te Vor­aus­set­zun­gen für die Aus­rich­tung grö­ße­rer Ver­an­stal­tun­gen. Auch die Pro­jekt­bau­stei­ne in die­sem Rhein­ab­schnitt wer­den infra­struk­tu­rel­le Inves­ti­tio­nen aus­lö­sen, von denen die Regi­on lang­fris­tig pro­fi­tie­ren wird.

Blick auf Bacharach. (Foto: Piel media)
Blick auf Bacha­rach. (Foto: Piel media)
Plan des südlichen Tals.
Plan des süd­li­chen Tals.
Süd­li­ches TalKon­zept BUGA 2029Maß­nah­men 2029+
Teil­neh­mer»Rhein­si­gna­le« und Pro­jekt­bau­stei­neVer­an­stal­tungs­kon­zept & Mobi­li­tät »Welt­erbe­Er­le­ben«Pro­jekt­bau­stei­ne 2. Ebe­ne
Ass­manns­hau­senTal­sta­ti­on Ses­sel­liftWas­ser­ta­xis, Bahn­hal­te­punkt, Schwim­men­de Blu­men­hal­len, Welt­erbe-Gast­ge­berRhein­Ge­sich­ter, Rhein­vor­land
Bacha­rachBahn­hal­te­punkt, Schwim­men­de Blu­men­hal­len, BUGA-Hotels, Wan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­te, Welt­erbe-Gar­ten, Welt­erbe-Gast­ge­berRhein­Per­len, Was­ser­sport­park und Rhein­an­la­gen, Rhein­Bal­ko­ne, Schie­fer­berg­werk
Bin­gen am RheinUmfeld Burg Klopp, BUGA-Büh­ne: Kul­tu­ru­fer Bin­genBahn­hal­te­punkt, Schwim­men­de Blu­men­hal­len, Fäh­re, Welt­erbe-Gast­ge­ber, Welt­erbe-Gar­tenRhein­Ge­sich­ter
Breit­scheidWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­teHöhen­Ak­tiv
KaubBahn­hal­te­punkt, Schwim­men­de Blu­men­hal­len, Welt­erbe-Gar­ten, Tur­ner-Rou­te, Fäh­reRhein­Per­len, Rhein­schwimm­bad
LorchBahn­hal­te­punkt, Schwim­men­de Blu­men­hal­len, Fäh­re, Welt­erbe-Gast­ge­berRhein­Per­len, Was­ser­sport
Manu­bachWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­teHöhen­Ak­tiv
Müns­ter-Sarms­heimWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­teHöhen­Ak­tiv, Rhein­Bur­gen­Weg
Nie­der­heim­bachBahn­hal­te­punkt, Welt­erbe-Gar­ten, Fäh­reRhein­Bal­ko­ne
Ober­die­bachWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­te, Welt­erbe-Gar­tenHöhen­Ak­tiv
Ober­heim­bachWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­te, Welt­erbe-Gast­ge­berHöhen­Ak­tiv
Rhein­die­bachVer­an­stal­tungs­or­te, Tur­ner-Rou­teRhein­Per­len, Rhein­strän­de
Rüdes­heim am RheinAus­stel­lungs­flä­che Jagd­schloss Niederwald/Niederwalddenkmal, Tal­sta­ti­on Seilbahn/Sessellift, Rhein­an­la­genBahn­hal­te­punkt, Schwim­men­de Blu­men­hal­len, Zen­tral­park­platz, Fäh­re, BUGA-Hotels, Welt­erbe-Gast­ge­ber, Welt­erbe-Gar­tenRhein­Bal­ko­ne
Sau­er­thalWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­teHöhen­Ak­tiv
Trechtin­g­s­hau­senBurg Rei­chen­stein mit Rhein­vor­landWas­ser­ta­xis, Bahn­hal­te­punkt, Welt­erbe-Gar­ten, Tur­ner-Rou­teRhein­Ge­sich­ter
Wald­al­ges­heimWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­te, Welt­erbe-Gast­ge­berHöhen­Ak­tiv, Rhein­Bur­gen­Weg, BUZ­GA-Über­lauf­stell­platz
Wei­ler bei Bin­genWan­der­ba­re BUGA, Ver­an­stal­tungs­or­teHöhen­Ak­tiv

BUGA-Module südliches Tal

  • In unse­rer Serie beleuch­ten wir auf Basis der aktua­li­sier­ten Mach­bar­keits­stu­die (PDF) die Mög­lich­kei­ten und Aus­wir­kun­gen der Bun­des­gar­ten­schau 2029 im Obe­ren Mit­tel­rhein­tal. Bis­her erschie­nen:

(159 Abru­fe)

Weitere Themen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen