Menu Close

Kategorie: Dokumente

BUGA 2029: Der Stand der Dinge

Seit 2016 ist die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. vom Land Rhein­land-Pfalz beauf­tragt, das Bewer­bungs­ver­fah­ren und die Vor­be­rei­tungs­pha­se für die BUGA 2029 im Welt­erbe Obe­res Mit­tel­rhein­tal zu koor­di­nie­ren. Nach der erfolg­rei­chen Bewer­bung und der Zusa­ge der Deut­schen Bun­des­gar­ten­schau-Gesell­schaft mbH im Jahr 2018 hat das Pro­jekt BUGA 2029 auch 2019 wich­ti­ge Fort­schrit­te gemacht.

2017 bis 2019: Die Machbarkeitsstudie zur BUGA 2029

Die Ergeb­nis­se der BUGA-Mach­bar­keits­stu­die wur­den am 17. Novem­ber 2017 von Innen­mi­nis­ter Roger Lew­entz ver­öf­fent­licht. Die ursprüng­li­che Stu­die befasst sich noch mit dem Ver­an­stal­tungs­jahr 2031. Die nun vor­lie­gen­de Neu­auf­la­ge wur­de für die zwei Jah­re frü­her statt­fin­den­de BUGA 2029 über­ar­bei­tet.

Für Loreley und Mittelrheintal: Die Kernpunkte im Tourismusstrukturkonzept bis zur BUGA

Die Lore­ley ist das Herz­stück des Welt­erbes Obe­res Mit­tel­rhein­tal und eine der bedeu­tends­ten Attrak­tio­nen Deutsch­lands. „Aktu­ell man­gelt es der Ver­bands­ge­mein­de Lore­ley an einer schlag­kräf­ti­gen Tou­ris­mus­or­ga­ni­sa­ti­on, die stra­te­gisch und erfolgs­ori­en­tiert aus­ge­rich­tet ist und han­deln kann“, beur­teilt dage­gen ein renom­mier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men den ört­li­chen Tou­ris­mus. Am Bei­spiel der Ver­bands­ge­mein­de Lore­ley hat es ein modell­haf­tes Orga­ni­sa­ti­ons­kon­zept für tou­ris­ti­sche Orte mit her­aus­ra­gen­der Bedeu­tung ent­wi­ckelt.

Studie 2018: Hotelbedarfsanalyse – 3000 neue Hotelbetten benötigt

In den kom­men­den 10 Jah­ren wer­den rund 3.000 neue Hotel­bet­ten – 1.500 Dop­pel­zim­mer – in der Feri­en­re­gi­on Roman­ti­scher Rhein benö­tigt. Das geht aus einer Stu­die der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Koblenz her­vor, die gemein­sam mit der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. beauf­tragt und von der dwif-Con­sul­ting GmbH durch­ge­führt wur­de.

Analyse 2018: Gastronomische Angebote vor der BUGA am Beispiel des Loreley-Plateaus

Das Lore­ley-Pla­teau soll rund ein Jahr­zehnt vor der BUGA zum einem bedeu­ten­den neu­en tou­ris­ti­schen Ort wer­den. Das gas­tro­no­mi­sche Ange­bot ist dabei ein wesent­li­cher Fak­tor, der zum Gelin­gen bei­trägt. Das Doku­ment befasst sich mit den aktu­el­len Anfor­de­run­gen an eine leis­tungs­fä­hi­ge Gas­tro­no­mie und ihre Poten­tia­le.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen