Menu Close

BUGA 2029 grüßt in Mainz: Garten wirbt für Kaiser-Ausstellung

In der Landeshauptstadt grüßt jetzt die BUGA 2029. Das Zukunftsprojekt aus der faszinierenden Burgenlandschaft Oberes Mittelrheintal unterstützt die Werbung für die Kaiser-Ausstellung, die ab dem 9. September im Landesmuseum Mainz zu sehen sein wird. Kulturminister Konrad Wolf und Oberbürgermeister Michael Ebling haben den mittelalterlichen Garten mit den Werbe-Stelen der Öffentlichkeit präsentiert.
(Foto: Piel media)

Meilensteine auf dem Weg zur BUGA 2029

Die Machbarkeitsstudie hat das Konzept, die Organisation und Finanzierung der BUGA 2029 GmbH präzisiert. Die Projektgesellschaft wurde im Juli 2019 gegründet. Die kommissarische Geschäftsführung hat zunächst die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. übernommen. Das waren die ersten von zahlreichen Meilensteinen auf dem Weg zur BUGA 2029.
Foto: Fotolia.com/kamasigns (Montage R&C)

BUGA 2029: Haushalt und Refinanzierung

In nachfolgender Übersicht ist der Vorschlag für den Gesamthaushalt der BUGA 2029 GmbH mit seinen Durchführungskosten und Investitionen sowie den Refinanzierungsquellen zusammenfassend dargestellt. Zu beachten ist, dass die Ausführungen zu Kosten und Erlösen zu heutigen Preisen gerechnet und mit Nettobeträgen ausgewiesen werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen