Menu Close

Hochschulkooperation zur BUGA 2029: Studentische Ideen zur Mobilität im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Die Mobilität im Welterbe Oberes Mittelrheintal zu verbessern, ist eine der strukturpolitischen Ambitionen der BUGA 2029. Wie moderne und umweltverträgliche Mobilitätslösungen aussehen könnten, ist dabei eine der spannenden Frage. Sie zu beantworten, setzt nicht nur Wissen, sondern auch im hohen Maße Kreativität voraus.

Zukunftsvision Wassertaxi – um den Kommunen eine Bündelung von Angeboten zu ermöglichen, kommt der besseren Verbindung der beiden Rheinufer eine große Bedeutung zu. (Foto: fotografci/Fotolia (Montage)
Zukunftsvision Wassertaxi – um den Kommunen eine Bündelung von Angeboten zu ermöglichen, kommt der besseren Verbindung der beiden Rheinufer eine große Bedeutung zu. (Foto: fotografci/Fotolia, Montage)

Wichtige Partner im Innovationsprozess der BUGA 2029 sind Hochschulen. Zu ihren Kernaufgaben gehört der Wissens- und Technologietransfer. Von ihnen wird nicht nur erwartet, junge Menschen für die Herausforderungen der Zukunft auszubilden, sondern auch Wissen und innovative Ideen für die Praxis bereitzustellen.

Im Sommersemester 2019 haben sich Studierende an der Frankfurt University of Applied Sciences im Rahmen einer Studienarbeit mit Fragen der Mobilität im Welterbe auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt standen die überregionale Anbindung des Tals, die Mobilität im Tal und die Mobilität zwischen Tal und Höhe. Dabei wurden die folgenden Handlungsfelder thematisiert: Schienenverkehr, Straßenverkehr, Wassertaxi, Sightseeingbus, Radverkehr, Seilbahnen. Die Arbeiten enthalten zahlreiche Ideen, die geeignet sind, die weitere Diskussion über die Verbesserung der Mobilität im Welterbe im Kontext zur BUGA 2029 anzuregen.

Weitergehende Informationen können bei Prof. Dr.-Ing. Josef Becker, Professor für Schienenverkehrswesen und öffentlichen Verkehr, Fachgruppe Neue Mobilität (Fachbereich 1: Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik), Frankfurt University of Applied Sciences eingeholt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen