Menu Close

Schlagwort: Studie

Präsentation vor stattlicher Kulisse: Innenminister Roger Lewentz stellt die Studie zu 39 Burgen im Oberen Mittelrheintal vor. (Foto: Marcus Schwarze)

Minister Lewentz: Burggärten mit großen touristischen Potentialen

Gär­ten und Anla­gen rund um die Bur­gen im Welt­erbe Obe­res Mit­tel­rhein­tal haben für den Tou­ris­mus gro­ße Bedeu­tung und wei­sen wei­te­res erheb­li­ches Ent­wick­lungs­po­ten­ti­al auf. Zu die­sem Ergeb­nis kommt ein Gut­ach­ten des Land­schafts­bü­ros Bittkau-Bartfelder+Ingenieure (Wies­ba­den), das vom Innen­mi­nis­te­ri­um in Auf­trag gege­ben wor­den ist.

Studie 2018: Hotelbedarfsanalyse – 3000 neue Hotelbetten benötigt

In den kom­men­den 10 Jah­ren wer­den rund 3.000 neue Hotel­bet­ten – 1.500 Dop­pel­zim­mer – in der Feri­en­re­gi­on Roman­ti­scher Rhein benö­tigt. Das geht aus einer Stu­die der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Koblenz her­vor, die gemein­sam mit der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. beauf­tragt und von der dwif-Con­sul­ting GmbH durch­ge­führt wur­de.

Studie 2017: Regionalstudie der Ortsgemeinden Rhens, Spay, Brey

Die 72-sei­ti­ge „Mach­bar­keits­stu­die Rhens Brey Spay“ wur­de im Febru­ar 2017 von der Ver­bands­ge­mein­de Rhein-Mosel in Koope­ra­ti­on mit der Wirt­schafts­för­de­rungs-gesell­schaft am Mit­tel­rhein mbH vor­ge­stellt. Sie wur­de in Zusam­men­ar­beit mit Bür­gern und poli­ti­schen Ver­tre­tern der Gemein­den ent­wi­ckelt und stellt mög­li­che Maß­nah­men am „Erleb­nis Rhein­bo­gen“ für eine Bun­des­gar­ten­schau am Mit­tel­rhein im Jahr 2031 dar.