Menu Close

Monat: Mai 2017

Unsere Kollegin hat sich im Welterbetal umschaut und es war recht traurig: statt der hellblauen BUGA-Fahnen weht mal dies, mal das oder auch mal nix. Hier ein gutes Vorbild an der Rheinfelshalle in St. Goar. (Foto: EA)

Liebe Bürgermeister, hoch mit den BUGA-Fahnen!

Lie­be Bür­ger­meis­te­rin­nen, Bür­ger­meis­ter, Fah­nen­be­auf­trag­te, Tou­ris­ti­ker, Ver­wal­t­un­glei­ter!

2016 hat es mit dem Flag­gen in den Orten gut geklappt. In Koblenz weh­ten sie auf der Pfa­fen­dor­fer Brü­cke, in Kes­tert war das Rhein­ufer BUGA-blau und in vie­len Orten war wenigs­tens 1xBU­GA-blau zu sehen.

RLP-Innenminister Lewentz macht sich für Buga 2031 stark

Lewentz_Roger_29_LTW_RP_25_R-JPG_WEB_Datei_150dpi_RBG_2Innen­mi­nis­ter Lew­entz (SPD) hat am Sams­tag in Bacha­rach über den Bewer­bungs­stand für die Bun­des­gar­ten­schau 2031 im Obe­ren Mit­tel­rhein­tal infor­miert. Die Kos­ten bezif­fer­te er auf einen hohen zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag. (Der SWR-Bericht ist inzwi­schen nicht mehr ver­füg­bar.)

Unser Foto-Projekt mit Herbert Piel

20170524_Rheingeblaettert_Piel (1)

Wäh­rend die einen die BUGA-Bewer­bung und die Zukunft pla­nen, gibt es den ande­ren, der alles fest­hält, was in der Gegen­wart ist: der Foto­graf Her­bert Piel doku­men­tiert über 2 Jah­re im Auf­trag der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz das Welt­erbe Mit­tel­rhein­tal. Sei­ne Fotos sol­len spä­ter die Ver­än­de­run­gen zei­gen und Ver­glei­che zwi­schen „Heu­te – 2031“ und „Ges­tern – 2017“ ermög­li­chen.

In der Mit­tel­rhein-Zeit­schrift „Rhein­ge­blät­ter“ hat er ers­te Fotos ver­öf­fent­licht. Die Zei­tung als PDF gibt es hier.

Unternehmensnachfolge im Mittelrheintal – 26. Juni in Koblenz

Die Zahl der gewerb­li­chen Über­nach­tungs­be­trie­be im Rhein­tal sinkt. Um genau­er her­aus­zu­fin­den, wie sich der Beher­ber­gungs­sek­tor in der Desti­na­ti­on ent­wi­ckeln wird, haben die IHK Koblenz und die Roman­ti­scher Rhein Tou­ris­mus GmbH die dwif-Con­sul­ting GmbH mit einer Befra­gung der Betrie­be beauf­tragt. Die Unter­su­chung schafft die Grund­la­ge für eine ver­läss­li­che Pro­gno­se über die künf­ti­ge Ange­bots­viel­falt, die tou­ris­ti­sche Attrak­ti­vi­tät, aber auch mög­li­che Ver­sor­gungs­eng­päs­se in den Rhein­tal­ge­mein­den. Die Stu­di­en­ergeb­nis­se leis­ten einen wert­vol­len Bei­trag, einen rea­li­täts­na­hen Über­blick über die künf­ti­ge Markt­si­tua­ti­on im Rhein­tal zu erhal­ten.

Infos und Anmel­dung gibt es hier – Ein­la­dung zur Ergeb­nis­prä­sen­ta­ti­on: Unter­neh­mens­nach­fol­ge im Mit­tel­rhein­tal

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen