Menu Close

Schlagwort: Bundesgartenschau

Blick vom Bopparder Hamm auf die große Rheinschleife. (Foto: Piel media)

Konzept zur BUGA 2029: Das ganze Tal bespielen

Eine Gar­ten­schau ist eine gro­ße Chan­ce, um in Städ­ten und Gemein­den zahl­rei­che Pro­jek­te zu ver­wirk­li­chen, die weit über den Zeit­raum der Ver­an­stal­tung hin­aus wir­ken. Das haben die Erfah­run­gen mit Gar­ten­schau­en am Rhein in Bin­gen oder Koblenz ein­drucks­voll bewie­sen.

BUGA 2029: Der Stand der Dinge

Seit 2016 ist die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. vom Land Rhein­land-Pfalz beauf­tragt, das Bewer­bungs­ver­fah­ren und die Vor­be­rei­tungs­pha­se für die BUGA 2029 im Welt­erbe Obe­res Mit­tel­rhein­tal zu koor­di­nie­ren. Nach der erfolg­rei­chen Bewer­bung und der Zusa­ge der Deut­schen Bun­des­gar­ten­schau-Gesell­schaft mbH im Jahr 2018 hat das Pro­jekt BUGA 2029 auch 2019 wich­ti­ge Fort­schrit­te gemacht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen