Menu Close

Braubach

Dies sind die wich­ti­gen Ele­men­te mit Blick auf die Bun­des­gar­ten­schau 2029. 

  • Rhein­an­la­gen unter­halb Marks­burg mit Rhein­vor­land
  • Was­ser­ta­xis – ver­bin­den Orte ent­lang des Rheins und bie­ten Que­rungs­mög­lich­kei­ten an bis­her nicht vor­han­de­nen Stel­len. Es sind Schiffs­an­le­ge­stel­len vor­han­den, die mit­ge­nutzt wer­den könn­ten.
  • Bahn­hal­te­punkt
  • Schwim­men­de Blu­men­hal­len – sind das Allein­stel­lungs­merk­mal und gleich­zei­tig das die gesam­te Regi­on ver­bin­den­de Ele­ment der BUGA 2029. Eine Anle­ge­mög­lich­keit ist durch vor­han­de­ne Stei­ger oder Hafen­struk­tu­ren im Prin­zip gege­ben.
  • Zen­tral­park­platz – zen­tra­le Sam­mel­plät­ze für PKW und Bus­se. Eine Anbin­dung an BUGA-Bau­stei­ne ist von hier aus zu den Öff­nungs­zei­ten gege­ben.
  • Welt­erbe-Gast­ge­ber – Stand­ort zer­ti­fi­zier­ter Hotels, Wein- und Gast­häu­ser, deren Betrei­ber und Per­so­nal fun­dier­te Ken­ner des Welt­erbe­ge­bie­tes sind und als Bot­schaf­ter für die Regi­on des Obe­ren Mit­tel­rhein­tals ste­hen.
  • Welt­erbe-Gar­ten – Stand­ort einer Gar­ten­an­la­ge mit beson­de­rem Wert. Die­se sind auf Initia­ti­ve des Zweck­ver­ban­des Obe­res Mit­tel­rhein­tal zu einer Rou­te der Welt­erbe-Gär­ten zusam­men­ge­fasst wor­den.
  • Rhein­Ge­sich­ter – das Gesicht der Kulis­se zum Rhein. Pro­jek­te die­ser Kate­go­rie kön­nen die Ent­wick­lung oder Umge­stal­tung von Pro­me­na­den, Rhein­an­la­gen oder auch des Rhein­vor­land sein. Auch Hoch­was­ser­schutz­maß­nah­men fin­den hier ihren Platz.
  • Rhein­an­la­gen mit Anschluss Innen­stadt sowie Auf­stieg Marks­burg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen