Menu Close

Boppard

Dies sind die wich­ti­gen Ele­men­te mit Blick auf die Bun­des­gar­ten­schau 2029. 

  • Auto­freie Rhein­pro­me­na­de
  • Bahn­hal­te­punkt
  • Schwim­men­de Blu­men­hal­len – sind das Allein­stel­lungs­merk­mal und gleich­zei­tig das die gesam­te Regi­on ver­bin­den­de Ele­ment der BUGA 2029. Eine Anle­ge­mög­lich­keit ist durch vor­han­de­ne Stei­ger oder Hafen­struk­tu­ren im Prin­zip gege­ben.
  • BUGA-Hotels – grö­ße­re Kapa­zi­tät an Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten und brei­te, gas­tro­no­mi­schen Ange­bo­te, sind vor­han­den. Sie kön­nen von den BUGA-Besu­chern im Zuge des Ticket­sys­tems gebucht wer­den.
  • Fäh­re
  • Welt­erbe-Gar­ten – Stand­ort einer Gar­ten­an­la­ge mit beson­de­rem Wert. Die­se sind auf Initia­ti­ve des Zweck­ver­ban­des Obe­res Mit­tel­rhein­tal zu einer Rou­te der Welt­erbe-Gär­ten zusam­men­ge­fasst wor­den.
  • Rhein­Ge­sich­ter – das Gesicht der Kulis­se zum Rhein. Pro­jek­te die­ser Kate­go­rie kön­nen die Ent­wick­lung oder Umge­stal­tung von Pro­me­na­den, Rhein­an­la­gen oder auch des Rhein­vor­land sein. Auch Hoch­was­ser­schutz­maß­nah­men fin­den hier ihren Platz.
  • Park­an­la­ge Musik­pa­vil­lon

Boppard-Bad Salzig

  • Was­ser­ta­xis – ver­bin­den Orte ent­lang des Rheins und bie­ten Que­rungs­mög­lich­kei­ten an bis­her nicht vor­han­de­nen Stel­len. Es sind Schiffs­an­le­ge­stel­len vor­han­den, die mit­ge­nutzt wer­den könn­ten.
  • Bahn­hal­te­punkt
  • Tur­ner-Rou­te – beson­de­re Punk­te der 1. Rhein­rei­se von Wil­liam Tur­ner mit Bezug­nah­me auf sei­ne Wer­ke. Mar­kie­rung mit Bron­ze­ta­feln. Der bri­ti­sche Maler Wil­liam Tur­ner bereis­te mehr­fach den Rhein und war begeis­tert von der Land­schaft, des Lichts und den Bur­gen ent­lang des Rheins. Sei­ne Gemäl­de zäh­len zu den wich­tigs­ten Kunst­wer­ken der Rhein­ro­man­tik.
  • Schwim­men­de Blu­men­hal­len – sind das Allein­stel­lungs­merk­mal und gleich­zei­tig das die gesam­te Regi­on ver­bin­den­de Ele­ment der BUGA 2029. Eine Anle­ge­mög­lich­keit ist durch vor­han­de­ne Stei­ger oder Hafen­struk­tu­ren im Prin­zip gege­ben.
  • Welt­erbe-Gast­ge­ber – Stand­ort zer­ti­fi­zier­ter Hotels, Wein- und Gast­häu­ser, deren Betrei­ber und Per­so­nal fun­dier­te Ken­ner des Welt­erbe­ge­bie­tes sind und als Bot­schaf­ter für die Regi­on des Obe­ren Mit­tel­rhein­tals ste­hen.
  • Rhein­Ge­sich­ter – das Gesicht der Kulis­se zum Rhein. Pro­jek­te die­ser Kate­go­rie kön­nen die Ent­wick­lung oder Umge­stal­tung von Pro­me­na­den, Rhein­an­la­gen oder auch des Rhein­vor­land sein. Auch Hoch­was­ser­schutz­maß­nah­men fin­den hier ihren Platz.
  • Kur­park

Boppard-Buchenau

  • Wan­der­ba­re BUGA – Insze­nie­run­gen und Aus­bau von akti­ven Ange­bo­ten. Pro­jek­te kön­nen der Aus­bau von Wan­der­we­gen, Schaf­fung von Sport- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten und die Ein­bin­dung von fuß­läu­fig erreich­ba­ren Ange­bo­ten der BUGA sein. Es wird ein Mehr­wert gegen­über bestehen­den Sys­te­men geschaf­fen.
  • Ver­an­stal­tungs­or­te – Orte, an denen Ver­an­stal­tun­gen wie BUGA-Events aber auch klei­ne­re ört­li­che Ver­an­stal­tun­gen wie Wein­fes­te statt­fin­den.
  • Rhein­Bal­ko­ne – beson­de­re Aus­bli­cke und Flä­chen am Tal­hang oder auf den Höhen. Pro­jek­te kön­nen bei­spiels­wei­se der Aus­bau von Aus­sichts­punk­ten, bzw. die Inwert­set­zung von vor­han­de­ner Bau­kul­tur und deren Umfeld sein.
  • Eisen­bolz

Boppard-Hirzenach

  • Bahn­hal­te­punkt
  • Ver­an­stal­tungs­or­te – Orte, an denen Ver­an­stal­tun­gen wie BUGA-Events aber auch klei­ne­re ört­li­che Ver­an­stal­tun­gen wie Wein­fes­te statt­fin­den.
  • Tur­ner-Rou­te – beson­de­re Punk­te der 1. Rhein­rei­se von Wil­liam Tur­ner mit Bezug­nah­me auf sei­ne Wer­ke. Mar­kie­rung mit Bron­ze­ta­feln. Der bri­ti­sche Maler Wil­liam Tur­ner bereis­te mehr­fach den Rhein und war begeis­tert von der Land­schaft, des Lichts und den Bur­gen ent­lang des Rheins. Sei­ne Gemäl­de zäh­len zu den wich­tigs­ten Kunst­wer­ken der Rhein­ro­man­tik.
  • Rhein­Ge­sich­ter – das Gesicht der Kulis­se zum Rhein. Pro­jek­te die­ser Kate­go­rie kön­nen die Ent­wick­lung oder Umge­stal­tung von Pro­me­na­den, Rhein­an­la­gen oder auch des Rhein­vor­land sein. Auch Hoch­was­ser­schutz­maß­nah­men fin­den hier ihren Platz.
  • Prob­s­tei und Pfarr­gar­ten

Boppard-Holzfeld

  • Ver­an­stal­tungs­or­te – Orte, an denen Ver­an­stal­tun­gen wie BUGA-Events aber auch klei­ne­re ört­li­che Ver­an­stal­tun­gen wie Wein­fes­te statt­fin­den.
  • Wan­der­ba­re BUGA – Insze­nie­run­gen und Aus­bau von akti­ven Ange­bo­ten. Pro­jek­te kön­nen der Aus­bau von Wan­der­we­gen, Schaf­fung von Sport- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten und die Ein­bin­dung von fuß­läu­fig erreich­ba­ren Ange­bo­ten der BUGA sein. Es wird ein Mehr­wert gegen­über bestehen­den Sys­te­men geschaf­fen.
  • Höhen­Ak­tiv – Ent­wick­lun­gen in den Höhen­ge­mein­den. Dies kön­nen bei­spiels­wei­se der Aus­bau von Wan­der­we­gen, die Ver­knüp­fung von Sys­te­men, deren Mar­kie­rung und Möblie­rung, oder auch die Bil­dung oder Umge­stal­tung von Aus­sichts­punk­ten sein.

Boppard-Rheinbay

  • Ver­an­stal­tungs­or­te – Orte, an denen Ver­an­stal­tun­gen wie BUGA-Events aber auch klei­ne­re ört­li­che Ver­an­stal­tun­gen wie Wein­fes­te statt­fin­den.
  • Wan­der­ba­re BUGA – Insze­nie­run­gen und Aus­bau von akti­ven Ange­bo­ten. Pro­jek­te kön­nen der Aus­bau von Wan­der­we­gen, Schaf­fung von Sport- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten und die Ein­bin­dung von fuß­läu­fig erreich­ba­ren Ange­bo­ten der BUGA sein. Es wird ein Mehr­wert gegen­über bestehen­den Sys­te­men geschaf­fen.
  • Höhen­Ak­tiv – Ent­wick­lun­gen in den Höhen­ge­mein­den. Dies kön­nen bei­spiels­wei­se der Aus­bau von Wan­der­we­gen, die Ver­knüp­fung von Sys­te­men, deren Mar­kie­rung und Möblie­rung, oder auch die Bil­dung oder Umge­stal­tung von Aus­sichts­punk­ten sein.

Boppard-Weiler

  • Wan­der­ba­re BUGA – Insze­nie­run­gen und Aus­bau von akti­ven Ange­bo­ten. Pro­jek­te kön­nen der Aus­bau von Wan­der­we­gen, Schaf­fung von Sport- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten und die Ein­bin­dung von fuß­läu­fig erreich­ba­ren Ange­bo­ten der BUGA sein. Es wird ein Mehr­wert gegen­über bestehen­den Sys­te­men geschaf­fen.
  • Ver­an­stal­tungs­or­te – Orte, an denen Ver­an­stal­tun­gen wie BUGA-Events aber auch klei­ne­re ört­li­che Ver­an­stal­tun­gen wie Wein­fes­te statt­fin­den.
  • Welt­erbe-Gast­ge­ber – Stand­ort zer­ti­fi­zier­ter Hotels, Wein- und Gast­häu­ser, deren Betrei­ber und Per­so­nal fun­dier­te Ken­ner des Welt­erbe­ge­bie­tes sind und als Bot­schaf­ter für die Regi­on des Obe­ren Mit­tel­rhein­tals ste­hen.
  • Rhein­Bal­ko­ne – beson­de­re Aus­bli­cke und Flä­chen am Tal­hang oder auf den Höhen. Pro­jek­te kön­nen bei­spiels­wei­se der Aus­bau von Aus­sichts­punk­ten, bzw. die Inwert­set­zung von vor­han­de­ner Bau­kul­tur und deren Umfeld sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen