Menu Close

Lahnstein denkt an die BUGA 2031

Wie sieht die Stadt Lahnstein in einigen Jahren aus? Was wird sie ihren Bürgern bieten, und wie wird man leben? So wie heute oder ganz anders? Wie geht es mit Tourismus, Bildung und Wirtschaft weiter? Was tut sich in Sachen Verkehr? Mit der Serie „Lahnstein 2030: Heute für morgen planen“ wollen wir diese und andere Fragen gemeinsam mit Ihnen beantworten. 

2015: Über Burgen und Rheinromantik

Am Mittelrhein, zwischen Bingen und Koblenz, stehen die meisten Burgen Europas. Einige davon werden von Touristen überrannt, andere liegen im Dornröschenschlaf oder sind im Privatbesitz. Der Radiosender Deutschlandfunk Kultur besuchte einige Burgen und sprach mit den Eigentümern.

Hanspeter Faas: Ein Schub für die Region

Im Herbst 2015 war die Diskussion um eine Bundesgartenschau am Mittelrhein im Jahr 2031 in vollem Gange. Chancen und mögliche Konzepte werden bereits debattiert. Wir haben dazu einen Experten befragt – es ist wohl kaum ein besserer zu finden, als Landschaftsplaner Hanspeter Faas: Faas war fünf Jahre lang Geschäftsführer der Bundesgartenschau in Koblenz – mit unbestreitbar großem Erfolg. Nun bereitet er die Buga 2019 in Heilbronn vor.

2013: Masterplan Welterbe Oberes Mittelrheintal

Herausforderungen und Visionen für die zukünftige Entwicklung im Welterbe Oberes Mittelrheintal. Zehn Jahre nach der Anerkennung des Oberen Mittelrheintales als Welterbe der UNESCO haben sich die Verantwortlichen aus den Ländern Rheinland-Pfalz und Hessen sowie der Welterbe-Kommunen gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern in einen einjährigen Prozess begeben, um Perspektiven für die Fortentwicklung des einzigartigen Kulturlandschaftsraumes zwischen Bingen am Rhein/Rüdesheim am Rhein und Koblenz zu erarbeiten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen