Menu Close

Koblenz

Dies sind die wichtigen Elemente mit Blick auf die Bundesgartenschau 2029.

  • BUGA-Bühne – Standort einer bedeutenden, großen Bühne, die für Großevents der BUGA genutzt werden. Kapazität und Logistik sind ausreichend für mehrere tausend Besucher: Festung Ehrenbreitstein
  • IC/ICE-Bahnhaltepunkt
  • BUGA-Seilbahn – verbindet das Rheinufer Koblenz mit der Festung Ehrenbreistein. Sie wurde im Rahmen der BUGA 2011 Koblenz errichtet und spielt auch für die BUGA 2029 Mittelrheintal im Mobilitätskonzept eine entscheidende Rolle (Rheinquerung).
  • BUGA-Hotels – größere Kapazität an Übernachtungsmöglichkeiten und breite, gastronomischen Angebote, sind vorhanden. Sie können von den BUGA-Besuchern im Zuge des Ticketsystems gebucht werden.
  • Welterbe-Garten – Standort einer Gartenanlage mit besonderem Wert. Diese sind auf Initiative des Zweckverbandes Oberes Mittelrheintal zu einer Route der Welterbe-Gärten zusammengefasst worden.
  • RheinBalkone – besondere Ausblicke und Flächen am Talhang oder auf den Höhen. Projekte können beispielsweise der Ausbau von Aussichtspunkten, bzw. die Inwertsetzung von vorhandener Baukultur und deren Umfeld sein.
  • Festungsstadt Koblenz

Koblenz-Stolzenfels

  • Schloss Stolzenfels und Schloßpark
  • Wassertaxis – verbinden Orte entlang des Rheins und bieten Querungsmöglichkeiten an bisher nicht vorhandenen Stellen. Es sind Schiffsanlegestellen vorhanden, die mitgenutzt werden könnten.
  • Veranstaltungsorte – Orte, an denen Veranstaltungen wie BUGA-Events aber auch kleinere örtliche Veranstaltungen wie Weinfeste stattfinden.
  • Baukultur – Maßnahmen an bestehenden für das Mittelrheintal bedeutenden Bauten und deren Umfeld. Es können beispielsweise Projekte um Burgen oder Schlösser aber auch Ortskerne und Marktplätze sein.
  • Welterbe-Garten – Standort einer Gartenanlage mit besonderem Wert. Diese sind auf Initiative des Zweckverbandes Oberes Mittelrheintal zu einer Route der Welterbe-Gärten zusammengefasst worden.
  • RheinBalkone – besondere Ausblicke und Flächen am Talhang oder auf den Höhen. Projekte können beispielsweise der Ausbau von Aussichtspunkten, bzw. die Inwertsetzung von vorhandener Baukultur und deren Umfeld sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Okay" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen